News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
01.02.2018
Hundesteuern 2018

 

Gemäss dem Gesetz über das Halten von Hunden vom 27. Oktober 2008 setzt die Gemeinde die Abgaben für das Halten von Hunden fest.

Die Abgabegebühr beträgt:

CHF 160.00 für den ersten Hund
CHF 200.00 für den zweiten und jeden weiteren Hund
CHF 750.00 Pauschale für Hundezucht mit Züchter-Ausweis

Die Hundesteuer wurde im Januar 2018 mittels Rechnung eingezogen. Die Abgabe der Hundemarken entfällt. Die Registrierung der Hunde erfolgt über den Mikrochip, welcher jedem Hund bis spätestens drei Monate nach der Geburt implantiert werden muss.

Hundehalterinnen und Hundehalter melden ihre neuen Hunde, die älter als 3 Monate alt sind, innert 10 Tagen bei der Wohnsitzgemeinde an. Folgende Dokumente sind dabei vorzulegen:

- Nachweis einer Haftpflichtversicherung (Deckungssumme mind. 1 Mio. Franken)
- Haltebewilligung für alle Hunde der Rassentypenliste
- Impfausweis

Halterwechsel, Namens- und Adressänderungen sowie der Tod des Hundes sind der Gemeinde und auch der Hundedatenbank AMICUS (info(at)amicus.ch) innert 10 Tagen zu melden.